Strom – Wiki über die Gechichtes des Stroms bis zu den heutigen Stromnetzen

Strom ist der Fluss von elektrischer Energie oder Ladung. Elektrizität ist sowohl ein grundlegender Bestandteil der Natur als auch eine der am weitesten verbreiteten Energieformen. Der von uns genutzte Strom ist eine sekundäre Energiequelle, da er durch die Umwandlung von primären Energiequellen wie Kohle, Erdgas, Kernenergie, Sonnenenergie und Windenergie in elektrischen Strom erzeugt wird. Es wird auch als Energieträger bezeichnet, was bedeutet, dass es in andere Energieformen wie mechanische Energie oder Wärme umgewandelt werden kann. Primäre Energiequellen sind erneuerbare oder nicht erneuerbare Energie, aber der von uns verwendete Strom ist nicht erneuerbar. In diesem Wiki möchten wir Ihnen einige Grundlagen um den nicht sichtbaren und wohl wichtigsten Treibstoff dieser Welt mitteilen. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserem Stromrechner.

Das deutsche Stromnetz wird über eine komplexe Stromversorgung gesteuert

Geschichte: Wie die Elektrizität das Leben verändert hat

Trotz seiner großen Bedeutung im täglichen Leben hören nur wenige Menschen auf, darüber nachzudenken, wie das Leben ohne Elektrizität wäre. Wie Luft und Wasser neigen Menschen dazu, Elektrizität als selbstverständlich zu betrachten. Aber die Menschen nutzen Elektrizität, um jeden Tag viele Dinge zu erledigen – von Beleuchtung, Heizung und Kühlung bis hin zu Fernsehgeräten und Computern. Bevor die Elektrizität weit verbreitet wurde, sorgten Kerzen, Walöllampen und Petroleumlampen vor etwa 100 Jahren für Licht, Eisblöcke hielten das Essen kalt und holzbefeuerte oder kohlebefeuerte Öfen sorgten für Wärme.
Wissenschaftler und Erfinder haben seit dem 16. Jahrhundert daran gearbeitet, die Prinzipien der Elektrizität zu entschlüsseln. Einige bemerkenswerte Leistungen wurden von Benjamin Franklin, Thomas Edison und Nikola Tesla gemacht. Benjamin Franklin demonstrierte, dass der Blitz Elektrizität ist. Thomas Edison (für einige Historiker aber Heinrich Göbel) erfand die erste langlebige Glühlampe.

Vor 1879 wurde Gleichstrom Elektrizität in Bogenlampen für die Außenbeleuchtung verwendet. In den späten 1800er Jahren, leistete Nikola Tesla Pionierarbeit bei der Erzeugung, Übertragung und Nutzung von Wechselstrom, der die Kosten der Übertragung von Strom über große Entfernungen reduziert. Teslas Erfindungen brachten Elektrizität in Häuser, um Innenbeleuchtung anzutreiben, und in Fabriken, um Industriemaschinen anzutreiben

Netzwerke

Der Strom wird über ein komplexes Netz an die Verbraucher geliefert. Strom wird in Kraftwerken erzeugt und bewegt sich durch ein komplexes System, manchmal auch als Netz bezeichnet, von Umspannwerken, Transformatoren und Stromleitungen, die Stromerzeuger und Verbraucher verbinden. Die meisten lokalen Netze sind für Zuverlässigkeits- und kommerzielle Zwecke miteinander verbunden und bilden größere, überregionale Netze, die die Koordinierung und Planung der Stromversorgung verbessern. In Deutschland besteht das gesamte Stromnetz aus tausenden Kilometern von Hochspannungs- und von Niederspannungsleitungen mit Verteiltransformatoren, die tausende von Kraftwerken mit den Stromkunden verbinden.

Verschiedenen Quellen und Arten von Anbietern

Die Herkunft des Stroms, den die Verbraucher kaufen, variiert. Einige Stromversorger erzeugen den gesamten Strom, den sie verkaufen, nur mit den Kraftwerken, die sie besitzen. Andere Versorger kaufen Strom direkt von anderen Versorgern, Stromvermarktern und unabhängigen Stromproduzenten oder von einem Großhandelsmarkt.

Die Handelsstruktur der Elektrizitätswirtschaft variiert von Region zu Region. Das Unternehmen, das Sie mit Strom versorgt, kann ein gemeinnütziger kommunaler Stromversorger sein; eine elektrische Genossenschaft im Besitz ihrer Mitglieder; ein privates, gewinnorientiertes Stromversorgungsunternehmen, das sich im Besitz von Aktionären befindet (oft als Investoreigentum bezeichnet). Lokale Stromversorger betreiben das Verteilungssystem, das Verbraucher unabhängig von der Quelle des Stroms mit dem Netz verbindet.

Der Prozess der Lieferung von Elektrizität

Der Strom, den Kraftwerke erzeugen, wird über Übertragungs- und Verteilungsstromleitungen an die Kunden geliefert. Hochspannungsleitungen, wie sie zwischen hohen Metalltürmen hängen, transportieren Elektrizität über große Entfernungen dorthin, wo Verbraucher sie brauchen. Strom mit höherer Spannung ist effizienter und weniger teuer für die Übertragung von Fernstrom. Niederspannungsstrom ist sicherer in Haushalten und Unternehmen. Transformatoren an Umspannwerken erhöhen oder reduzieren Spannungen, um Elektrizität an die verschiedenen Phasen auf dem Weg vom Kraftwerk auf Fernübertragungsleitungen zu Verteilungsleitungen anzupassen.

Entwicklung des Stromnetzes

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeiteten fast alle Elektrizitätswerke isoliert voneinander. Als die Nachfrage nach Strom wuchs, insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg, begannen die Versorger, ihre Übertragungssysteme zu verbinden. Diese Verbindungen ermöglichten Versorgungsunternehmen, die wirtschaftlichen Vorteile des Baus großer und oft gemeinsam genutzter Stromerzeugungseinheiten zu teilen, um ihren kombinierten Strombedarf zu möglichst niedrigen Kosten zu decken. Durch die Zusammenschaltung wurde auch die zusätzliche Erzeugungskapazität reduziert, die jeder Energieversorger halten musste, um in Zeiten hoher Nachfrage einen zuverlässigen Service zu gewährleisten.

Rechtsanspruch: Anspruch auf Grundversorgung und Lieferung

Nach der Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) hat jeder ein Recht auf eine Grundversorung mit Elektrizität. Die Verordnung lautet „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (Stromgrundversorgungsverordnung – StromGVV)“

Literatur

Das Naturphänomen

Verbraucherrechte – Netzanschluss und Netzbetreiber, Anspruch auf für den Betrieb der Energie-Infrastruktur in Ihrer Region verantwortlich ist, d.h. für jedes örtliche Strom- oder ..Recht auf einen preisgünstigen und geeichten Einzelzähler

Ahnliche Themen

onl

KW PS Rechner

#strom